Das Besondere an den kinesiologischen Methoden ist, dass es keine festen Abläufe gibt, sondern dass die Körperintelligenz des Klienten den Weg des Ausgleichs selbstständig und individuell bestimmt. Somit wird der Klient selbst auf einzigartige Weise in den Mittelpunkt gestellt.

 

Zu Beginn einer Balance wird das Ziel für diese Sitzung oder der Wunsch nach Veränderung für die Person und ihren Körper ins Bewusstsein gerufen. Das Thema mit dem der Klient arbeiten will, wird mit all seinen Emotionen, seiner Entstehungsgeschichte, seinen Beziehungen und dem relevanten Kontext näher bestimmt.

Anschließend wird durch geeignete Muskeln ein optimaler Lösungsweg durch den Körper selbst vorgegeben und versucht die Blockaden des Energieflusses gezielt zu lösen.

Der Kinesiologe testet hierzu aus, wo etwas nicht mehr in Bewegung ist und wie es wieder in Gang kommen kann. Mit Hilfe des Muskeltests können Blockaden im Körper aufgespürt werden. Die Antwort kommt dabei immer vom Klienten selbst und nicht vom Kinesiologen. Der Kinesiologe gibt als Tester nur Hilfestellung um an den „Knackpunkt” zu kommen. Kinesiologie ist also als Hilfe zur Selbsthilfe zu sehen.

 

Das Lösen der Blockaden kann mit verschiedenen Techniken, wie z. B.  durch Halten und Massieren bestimmter Punkte, einfach Übungen zum Stressabbau, Gehirnintegrationstechniken angegangen werden. Die dem Menschen innewohnenden Selbstheilungskräfte werden hierbei aktiviert und die Fähigkeit, persönliche Änderungen herbeizuführen, freigelegt.

 

Innerhalb der Kinesiologie gibt es verschiedene Möglichkeiten den Energiefluss wieder in Gang zu setzten, die von körperlicher, geistiger oder seelischer Ebene arbeiten:

 

Wie arbeitet man mit Kinesiologie?

Textfeld: Körper
Textfeld: Geist
Textfeld: Seele
Abgerundete rechteckige Legende: Touch for Health
Abgerundete rechteckige Legende: Brain-Gym
Abgerundete rechteckige Legende: DNA
Abgerundete rechteckige Legende: Hyperton-X
Abgerundete rechteckige Legende: 3 in 1
Abgerundete rechteckige Legende: Blueprint

Die verschiedenen Arbeitstechniken haben zwar unterschiedliche Ansatzpunkte, wirken sich jedoch immer auf allen drei Ebenen aus.

 

Für wen ist Kinesiologie geeignet?

 

Kinesiologie ist für alle Altersgruppen geeignet: für ältere Menschen, für Kinder  und Jugendliche, sogar mit Babys kann gearbeitet werden. Es gibt sogar spezielle Tierkinesiologen.

 

Deutschland hinkt in Bezug auf Kinesiologie noch etwas zurück. In Amerika und Australien ist sie sehr weit verbreitet. Ebenso in der Schweiz und Dänemark.

!

Balance für Körper, Geist und Seele

Abgerundete rechteckige Legende: NMK
Abgerundete rechteckige Legende: Dynamische Haltungsreflexe
Abgerundete rechteckige Legende: Heilprinzipien